Hier die bekanntesten und interessantesten Märkte auf Mallorca :

Sineu

Mittwochs der Wochenmarkt in Sineu, geografischer Mittelpunkt der Insel, mit

königlichen Marktrechten seit 1306. Wirklich sehens- und erlebenswert.

Gemüse-und Obststände, Lebensmittel, Töpfereien, Landwirtschaftsgeräte und

Viehverkauf rings um die alte Pfarrkirche Mare Deu und in engen, winkeligenGassen.

Viele Kneipen, gemütliche Restaurants.

Llucmajor

Freitags der Markt auf der Plaça von Llucmajor. Ein buntes Treiben vor dem

hübschen Rathaus und zwischen den sich biegenden Obst- und Gemüsetischen.

Frischerals hier kann man kaum kaufen. Wenn die Füße nicht mehr wollen, kehren Sie in einer der zahlreichen Bars ein oder kaufen Sie sich ein Stück Torte oder

Kuchen (die gibt's hier besonders gut und preiswert) in der Konditorei.

Palma

Samstags: Der Flohmarkt in Palma (Avenida Gabriel Alomar Villalonga, an den

"Avenidas/Avingudas"). Kaum zu glauben, aber wer mit offenen Augen

umhergeht,kann - zumindest in der Ecke, in der alte Möbel, Hausrat u. dgl. verkauft

werden - immer noch günstig fündig werden. Ansonsten ist's hier wie überall:

Billige Imitationsklamotten, Billig-CDs, Kitsch und Ramsch. Trotzdem: Die

Stimmung ist auf dem mercado baratillo (dem Billigmarkt) toll, die Cafés rings herrum

voll in Action (Markt nur vormittags).TIP: Machen Sie noch einen Abstecher zur Plaça Mayor, dort ist Kunst- und Handwerksmarkt. Natürlich auch jede Menge Sachen, die man nun wirklich nicht braucht- aber wer gerne bummelt, hat seinen Spaß.

Sa Pobla

Sonntags: Markt auf der idyllischen Plaza Mayor in Sa Pobla. Hier bevölkern vorwiegend Einheimische die Gassen durch die Obst- und Gemüsestände und versuchen ein Schnäppchen in der "Haushaltsabteilung" oder bei den Textilien zu machen.

Die wichtigsten anderen Märkte:

Montag

Calviá, Lloret, Manacor, Montuiri

Dienstag

Alcúdia, Artá, C'an Picafort, Llubi, Porreres, Sánta Margarita

Mittwoch

Andratx, Capdepera, Colonia de Sant Jordi, Puerto de Pollença, Selva,

Sencelles, Sineu

Donnerstag

Es Arenal, Ariany, Campos, Inca, Sant Llorenc, Ses Salines

Freitag

Algaida, Binissalem, Maria de la Salud, Pont d'Inca, Son Servera, Llucmajor

Samstag

Alaró, Buger, Bunyola, Cala Rajada, Campanet, Costix, Lloseta, Palma,

Santanyi, Sóller

Sonntag

Alcúdia, Felanitx, Muro, Sa Pobla, Pollença, Santa Maria

Flohmärkte- und Kunsthandwerksmärkte:

Artá

Am Samstag Vormittag findet hier neben dem normalen Wochenmarkt auch ein Kunsthandwerksmarkt statt. Es ist eine schöne Atmosphäre an den Ständen entlang

zubummeln, dabei vielleicht in einem Café in der Sonne zu sitzen und dem Treibenzuzusehen.

Binissalem

Jeden Sonntag Vormittag lädt de Gemeinde Binissalem um relativ neuen Kunsthandwerksmarkt auf dem Marktplatz ein. Es ist sicherlich nicht einfach gegen den

Markt von Consell zu konkurrieren- jedoch ist es eine tolle Ergänzung für

den Flohmarktbesucher, muss er doch nur wenige Kilometer nach Binissalem fahren.

Consell

Jeden Sonntag findet von 9 - 14 Uhr hier der Flohmarkt statt. Von Antiquitäten, rustikalen Dekorationen über Kleidung bis zum Kitsch findet man hier alles.Der Markt wird von vielen Einheimischen, aber auch ausländischen Residenten gut besucht.

Palma

Samstags: Der Flohmarkt in Palma (Avenida Gabriel Alomar Villalonga, an den

"Avenidas/Avingudas"). Kaum zu glauben, aber wer mit offenen Augen

umhergeht,kann - zumindest in der Ecke, in der alte Möbel, Hausrat u. dgl. verkauft

werden - immer noch günstig fündig werden. Ansonsten ist's hier wie überall:Billige Imitationsklamotten, Billig-CDs, Kitsch und Ramsch. Trotzdem: Die

Stimmung ist auf dem mercado baratillo (dem Billigmarkt) toll, die Cafés rings herrumvoll in Action (Markt nur vormittags)

Über die Richtigkeit der Angaben können wir keine Gewähr geben.

Zurück

Ruk